BUCH
HAND
LUNG
mo - fr:
08:30 - 12:30
14:00 - 18:00
sa:
08:30 - 12:30
Home

Veranstaltungen

Weiterempfehlen

Lesen verbindet Menschen
        erweitert Geist
           und öffnet
             Herzen

Beate Ferchländer - Sterbenstörtchen

img1ferchimg2ferchimg3ferchimg4ferchimg5ferch

Am 1. Mai stellte die gebürtige Scheibbserin Beate Ferchländer ihren dritten Kriminalroman im kultur.portal vor. Bei der Matinee mit Kaffee und Törtchen lauschte das Publikum der morbid-heiteren Handlung des Romans 'Sterbenstörtchen'. Musikalisch begleitet wurde die Lesung wieder durch Beate Ferchländers Brüder Johannes und Christoph Eckel.

Zum Buch: Hanna und ihre Schwestern haben eines gemein: ein schlechtes Händchen in der Wahl ihrer Ehemänner. Doch eine Trennung ist eine mühsame Prozedur. Als ihre sterbenskranke Mutter ankündigt, nur jenen Töchtern etwas zu vererben, die zum Zeitpunkt ihres Todes ohne Mann sind, kommt Bewegung in die Sache. Während Hanna noch zögert, die Scheidung einzureichen, stirbt der erste Schwager ...

 

März = Messezeit

Die Liebe zur Literatur führte uns heuer nach London und Leipzig.

Wir waren wieder unterwegs, um uns über die Neuigkeiten am Buchmarkt zu informieren und haben euch die aktuellsten Buchtipps nach Scheibbs mitgenommen.

Teil I | The London Book Fair, 12. - 14. März 2019

Die Wirtschaftskammer Buch & Medien organisierte die Reise zur London Book Fair, eine der größten Fachmessen im Bereich Buch und digitale Medien, sowie den Besuch verschiedener Londoner Buchhandlungen. Die Scheibbser Buchhändler Ebner und Widhalm verbrachten schöne und informative Tage gemeinsam mit anderen Buchhandelskollegen in der britischen Metropole.

dsc01429dsc01436dsc01441dsc01450

Teil II | Leipziger Buchmesse, 21. - 24. März 2019

Die Leipziger Buchmesse ist A wie Atemberaubend und E wie Einzigartig - finden unsere Buchhändlerinnen Adriane und Evelin. Sie machten sich auf den Weg nach Leipzig und staunten dort über die Vielfalt der Buchwelt, besuchten Vorträge und trafen Autoren sowie Illustratoren.

20190322_092245_resized20190322_110142_resized20190322_161854_resizedimg-20190323-wa0004img-20190323-wa0005img-20190323-wa0006img-20190323-wa0007img-20190323-wa0010

 
 

Thomas Bruckner - Wundersuche

Am Donnerstag, den 11. Oktober fand in der Scheibbser Buchhandlung Widhalm eine Lesung mit dem ehemaligen Snowboardprofi und jetzigem Reisereporter Thomas Bruckner statt.

Das Buch „Wundersuche“ von Heilern, Geblendeten und Scharlatanen, thematisiert die gleichermaßen fesselnde wie irritierende Welt der Wunderheiler und jener, die sich als solche ausgeben. Als bei dem österreichischen Reisereporter Thomas Bruckner ein Gehirntumor diagnostiziert wird, entscheidet er sich vorerst gegen die von den Ärzten empfohlene Operation. Er möchte alternativen Heilmethoden eine Chance geben. Seine Reisen führen ihn vom bodenständigen Heiler im Nachbarort über Voodoo-Priester in Togo, Geistchirurgen auf den Philippinen, Schamanen in Bulgarien, Teufelsaustreibern in Ghana bis hin zum weltweit bekanntesten Medium, João de Deus in Brasilien. Auf seiner persönlichen und journalistischen Suche nach Genesung begegnet er einer Vielzahl von Menschen, die behaupten, außergewöhnliche Fähigkeiten in sich zu tragen und von denen einige einen nachhaltigen Eindruck bei ihm hinterlassen. Er bleibt dabei immer kritisch, hinterfragt und zweifelt an.

Ein interessanter Abend mit einem außerordentlich sympathischen Menschen, Thomas Bruckner!

 
 

Seite 1 von 18